Naturparkhaus Kasern Die Grenzen der Natur und die Grenzen des Menschen

Das Naturparkhaus richtet sich ganz nach dem Motto des Naturparks „Die Grenzen der Natur und die Grenzen des Menschen“. Erste ungewohnte Eindrücke vom Gebiet vermittelt dem Besucher schon am Eingang ein Film aus der Adlerperspektive.

Ein dreidimensionales Relief gibt multimedial Auskunft über Berge, Wege, Hütten, Seen und Wasserfälle. Das Zeitpendel lässt die Entstehungsgeschichte der Berge erleben, deren Aufbau durch eine Art Steinpuzzle demonstriert wird. Höhenstufen bis über 3000 m, der Rückzug der Gletscher, Mineralien, lebensgroße handgeschnitzte Greifvögel, genügsame Flechten und der charakteristische Dialekt des Tales lassen staunen, beobachten und bewundern. Besucherinformationssysteme geben Auskunft über Natur und Landschaft sowie über Entwicklungsgeschichte der Naturparkregion. Für die Kinder gibt es Märchen und Legenden aus vergangenen Zeiten.

Öffnungszeiten:
Von Mai bis Ende Oktober und von Weihnachten bis Mitte März
Dienstag – Samstag: 9.30 – 12.30 Uhr und 16.00 – 19.00 Uhr
Juli und August auch sonntags geöffnet

Eintritt frei!