Krippenmuseum Maranatha

Das Krippenmuseum Maranatha fasziniert durch die Vielfalt der ausgestellten Krippen, die unterschiedlichen Stilrichtungen angehören. Den Tiroler Krippen ist besonders breiter Raum eingeräumt. Besonderen Lokalbezug hat die sogenannte Alprecht-Krippe, benannt nach einem Hof in Prettau, ein Werk einheimischer Krippenbauer, das zu den jüngsten Ausstellungsobjekten des Museums gehört. In diese Krippe sind besonders viele Motive aus dem Ahrntal eingearbeitet. Zu den Highlights desstimmungsvoll eingerichteten Museums gehören neben den Tiroler-Krippen die orientalischen Krippen und die sizilianische Krippe mit filigranen Terrakottafiguren.

Öffnungszeiten:
Ganzjährig geöffnet
Montag bis Samstag, 9.00 – 12.00 / 14.00 – 18.00 Uhr, Sonntag 14.00 – 17.00 Uhr